weather-image

Gerappte Gemeinschaft

Bennigsen. Und Action: Ein Jahr lang haben sie gespielt, gefilmt, geschnitten – jetzt ist alles im Kasten. Die achte Klasse der Peter-Härtling-Schule hat ihren Filmbeitrag für den integrativen Kurzfilmwettbewerb „ganz schön anders“ präsentiert. Dabei handelt es sich um ein Musikvideo, in dem das Thema Freundschaft lebendig thematisiert wird.

270_008_7680351_wettbewerb.jpg

Die Referendarin Marie-Therese Wolf hat die Schüler während der Dreharbeiten begleitet: Ein halbes Jahr haben sie an der Story gefeilt und getüftelt, gespielt, gefilmt – und schließlich geschnitten. Ferdinand (15): „Wir haben zuerst die Texte selbst geschrieben – oder besser gereimt.“ Weil sie sich im Unterricht gerade mit Gedichten befasst hatten, ist das Musikvideo mit einem Text in Reimform unterlegt: „Freundschaft ist, so zu sein, wie du bist.“

Immerhin heißt das Motto des Kurzfilmwettbewerbs „wirklich Freunde“. Und als solche sehen sich die Acht auch. Im Song bringen sie das zum Ausdruck. Noco (13): „Wir hoffen auf jeden Fall, dass wir damit unter die besten Zehn kommen.“ Ausgeschrieben war der Wettbewerb jedenfalls in ganz Niedersachsen.

Durchsetzen müssen sich die Jungs mit ihrem Song auch gegen die neunte Klasse ihrer Schule. Deren Spielfilm wird in der kommenden Woche an der Schule vorgestellt.

Für die Dreharbeiten des gut vier Minuten langen Clips sind die Schüler auch einen Tag nach Hannover gefahren: Am Hauptbahnhof haben sie eine Shopping-Szene gefilmt. Nico: „Das hat echt Spaß gemacht.“

Zu gewinnen gibt es bei dem Kurzfilmwettbewerb eine Reise nach Berlin mit dem Besuch des Filmparks Babelsberg. Er wird veranstaltet vom Verein Blickwechsel in Zusammenarbeit mit dem Königswörth-Medienbüro. Auch Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums haben übrigens einen Beitrag für den Wettbewerb eingereicht.

Eine Jury soll die zehn besten Filme bei einer großen Filmgala in Hannover prämieren.rtm



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt