×

Geocachen? Geht auch mit dem Fahrrad

Die Springer Tourist-Information und Naturfreunde haben eine besondere Radtour entworfen: eine Geocach-Tour mit 17 Kilometer voller Rätsel wartet auf Radfahrer aus der Umgebung.

Anzeige

SPRINGE. „Rauf aufs Rad und Rätsel lösen“ – diese Idee steht hinter einem Gemeinschaftsprojekt der Springer Tourist-Information und der Naturfreude. Sie haben eine Geocach-Tour für Radfahrer konzipiert – auch, um eine kleine Aufmunterung gegen den Corona-Blues geben.

Am Deistertag 2019 unterhielten sich die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info und das Geocacherteam der Naturfreunde an der Deisterhütte; sie hatten einen gemeinsamen Standdienst. Zum damaligen Aktionsprogramm gehörten zwei Geo-Cachetouren rund um die Deisterhütte. Das Team um Udo Hobein erklärte den Teilnehmern geduldig, wie so eine moderne Schnitzeljagd funktioniert.

Das könnte Sie auch interessieren...

Er hatte auch die Idee zum Rad-Cache. Dafür wurden etliche Geocaches miteinander verbunden (was im Geocacher-Jargon ein „Multi“ ist). Nana Lechte und Andrea Brenner von der Tourist-Information standen Hobein tatkräftig mit Informationen, Tipps und Infomaterial zur Seite und halfen auch bei der Umsetzung des „Finals“ (also des finalen und letzten Caches der Tour). Dabei hätten auch weitere Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung mitgewirkt. „Insgesamt also ein großes Gemeinschaftsprojekt, das so entstand“, sagt Lechte.

Der Wunsch der Initiatoren ist, mit dem neuen Rad-Cache „Springes Fahrradtour“ viele Deisterstädter auf eine längere Tour zu begeben, zu rätseln und Springe und die Landschaft zu erkunden. Die Strecke ist etwa 17 Kilometer lang, kann aber auch in mehreren Etappen gefahren werden.

„Der Rad-Cache ist auch eine schöne Möglichkeit während Corona, etwas Neues zu erleben, auszuprobieren und die schönen vielleicht noch unbekannten Ecken und Sehenswürdigkeiten vor der Haustür neu zu entdecken“, sagen Lechte und Hobein.

Der Start befindet sich am Rathaus, auf dem Gelände der ehemaligen Wasserburg des Grafen von Hallermunt. Benötigt wird die (kostenlose) Geoaching-App. Das Stichwort: „Springes Fahrradtour“.




Anzeige
Weiterführende Artikel
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt