weather-image

Geldkarte geklaut, Freundschaft zerstört

Springe. Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Diese Erfahrung machte jetzt eine 18-Jährige: Weil sie Geld brauchte, stahl sie ihrer besten Freundin zuerst die EC-Karte und dann 1020 Euro. Verloren hat sie dadurch die Freundschaft zu der jungen Frau. Und jetzt auch einen Teil ihrer Freiheit. Das Amtsgericht Springe hat die 18-Jährige nämlich gestern Vormittag zu 70 Sozialstunden verurteilt.

270_008_7659885_amtsgerichtInnen2_ricghghj.jpg

Es war im April 2014, als die jetzt wegen Diebstahls und Betrugs Verurteilte ihrer Freundin unbemerkt die Bankkarte aus der Tasche zog. Weil sie ihre Freundin sehr gut kannte, kannte sie offenbar auch deren Geheimzahl und hob mit der Karte mehrfach kleinere Geldsummen ab. Anschließend zahlte sie das Geld auf ihr eigenes Konto ein.

„Es gibt Fotos der Überwachungskameras der Banken, die sie beim Abheben zeigen“, sagt Jugendrichterin Bettina Böhm. An der Täterschaft der 18-Jährigen bestand offenbar kein Zweifel, obwohl die junge Frau gestern zu den Vorwürfen gegen sie selbst keine Stellung nehmen wollte und es vorzog, während der gesamten Verhandlung zu schweigen.

Durch die Fotos und die Tatsache, dass direkt nach dem Abheben vom Konto ihrer Freundin Geld auf ihr eigenes Konto eingezahlt wurde, zweifelte das Gericht nicht an der Schuld der Angeklagten. Von dem gestohlenen Geld hatte sie offenbar einen geringen Teil angespart und sich vom Rest neue Kleider gegönnt. Mittlerweile soll sie das gestohlene Geld aber zurückgezahlt haben.

Die Freundschaft zwischen den jungen Frauen aus Pattensen hat die Episode jedoch nicht überstanden: Die Damen sprechen kein Wort mehr miteinander. rtm



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt