Gehlenbach-Blätter: Wie in Eldagsen früher gegessen wurde

ELDAGSEN. Es kam zwar nicht aus dem Bioladen – aber war trotzdem sehr gesund: Brühe mit Gemüse, Schweinebraten mit Kartoffeln und rote Grütze als Nachtisch. Der Arbeitskreis Stadtgeschichte Eldagsen hat sich in den neuen Gehlenbach-Blättern mit dem Thema Ernährung im 20. Jahrhundert in Eldagsen auseinandergesetzt.

Helgard von Wedemeyer zeigt die neuen Gehlenbach-Blätter. Darin steht das Thema Ernährung im Mittelpunkt. Foto: Mischer
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt