×
Gebiet „Unter den Tannen“: Anlieger fürchten Beeinträchtigungen / Vorzeitige Bürgerbeteiligung

Für den Waldrand wird Sensibilität angemahnt

Springe (ric). Das Interesse an der jüngsten Ortsrats-Sitzung war groß – zahlreiche Bürger interessierte vor allem ein Thema: Die Bebauung im Gebiet „Unter den Tannen“ in direkter Hanglage des Ebersberges. Die Anlieger befürchten eine Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität durch bis zu 21 neue Grundstücke.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt