×

Friedrich-Wilhelm Wulf spricht über das römische Marschlager

SPRINGE. Es war eine archäologische Sensation – und von landesgeschichtlicher Bedeutung, das im Jahr 2015 entdeckte, etwa 30 Hektar große, römische Marschlager bei Wilkenburg vor den heutigen Toren Hannovers, das es damals noch gar nicht gab.

Autor:

reinhold krause


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt