×

Friedlicher Start ins neue Jahr

Springe. Ausgelassen und ganz überwiegend friedlich haben die Springer das neue Jahr begrüßt. Besondere Vorkommnisse hat es nach Polizeiangaben in der Silvesternacht nicht gegeben. Vereinzelte Streitigkeiten und Ruhestörungen infolge übermäßigen Alkoholkonsums gehörten ebenso zum „normalen Geschehen“ an einem solchen Tag wie ein ausgehobener Gullideckel. Von größeren Feuern oder Unfällen sei man glücklicherweise verschont geblieben, so Hauptkommissar Jürgen Thiedau. Lediglich zu zwei kleineren Bränden ist es demnach gekommen – beide vermutlich ausgelöst durch Silvesterknaller. An der Akazienallee gerieten sechs Heckenpflanzen in Brand. Hier gelang es einem Anwohner, das Feuer zu löschen und so eine weitere Ausbreitung zu verhindern. An der Straße Kurzer Ging stand ein großer Wacholderbusch in Flammen. Die Feuerwehr rückte mit 19 Helfern und vier Fahrzeugen aus. Durch ihren schnellen Einsatz verhinderten die Brandschützer ein Übergreifen des Feuers auf eine direkt daneben stehende Garage. So hielt sich der Schaden in Grenzen. Hinweise zu den Verursachern liegen bislang nicht vor. Kleinere Brände gab es auch in Eldagsen und Bennigsen, wo Hecken und Sträucher Feuer gefangen hatten. In allen Fällen löschten Anwohner ohne Hilfe der Feuerwehr. Bis weit nach Mitternacht erhellten Raketen und Lichterfontänen den nächtlichen Himmel über Springe. Die leuchtende Jahreszahl 2014 zauberte NDZ-Fotograf Markus Richter am Nordwall in die Luft.mf

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt