×
Noch gibt es 200 Bestattungen im Jahr – aber der demografische Wandel trifft auch die Grabflächen

Friedhöfe sollen kleiner werden

Springe (zett). Kindergärten, Schulen, Bürgerbüros – in Zeiten schwindender Geburten- und Bevölkerungszahlen kommt alles auf den Prüfstand. Die Friedhöfe bilden da keine Ausnahme: „Wir werden sicherlich anfangen, strategisch zu denken“, sagt der Erste Stadtrat Hermann Aden. Am Ende des Prozesses könnte eine Flächen-Verkleinerung stehen – oder eine komplette Umstrukturierung.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

Jetzt bestellen und 100€ Barprämie sichern!*

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt