×

Friedhöfe als zusätzliche Geldquelle?

Springe. Die Stadt muss sparen – doch die Bemühungen scheinen kaum einen Schritt voran zu kommen. Zwar legte die Verwaltung dem Rat gestern eine aktualisierte Streichliste vor – doch in einem Atemzug musste Bürgermeister Jörg-Roger Hische einräumen, dass viele der Beschlüsse schon Makulatur sind: „Wir beginnen wieder bei Null.“ Gleichzeitig kursieren wieder neue Sparvorschläge, etwa die erneute Anhebung der Friedhofsgebühren.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt