×

Freibad-Team in Eldagsen hofft auf baldigen Start

ELDAGSEN. Sobald es die Corona-Pandemie zulässt, wollen die Eldagser die Freibadsaison eröffnen – der ursprünglich geplante Termin am 15. Mai könne aber aufgrund der aktuellen Landesverordnung nicht eingehalten werden.

Anzeige

Noch sei unklar, ob und wann die Freibäder öffnen dürfen. „Wir beobachten die aktuelle Entwicklung und Verordnungslage und treffen alle Vorbereitungen“, sagt der Vorsitzende Klaus Michel.

Am 15. Mai können die Eldagser aber von 10 bis 16 Uhr trotzdem schon einmal Jahreskarten am Kiosk kaufen. Vor Ort müssen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Wegen der verspäteten Eröffnung hat sich der Vorstand dazu entschieden, die geplante Preisanpassung auf die Saison 2022 zu verschieben. Heißt: Für die diesjährige Saison gelten die bisherigen Preise – am Vorverkaufstag gibt es zusätzlich einen Rabatt von zehn Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren...

Sollte sich die Eröffnung des Freibads aufgrund des Infektionsgeschehens weiter verschieben, erklären sich die Kartenkäufer bereit, den verringerten Gegenwert zu akzeptieren und diesen als Spende für den Erhalt des Bades einzusetzen.

Die Jahresversammlung des Freibadvereins wurde außerdem auf Juni oder Juli verschoben. Treffpunkt soll der Kioskbereich bleiben; Details sollen später folgen.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt