weather-image
35°

Frauenhaus in Springe: „Der Bedarf steht außer Frage“

SPRINGE. Die Pläne der Region, das Angebotsnetz für Frauen zu erweitern, stößt bei Springes Gleichstellungsbeauftragter Lena Rödiger auf Zustimmung.

Der Bedarf in Springe für ein größeres Angebot sei da, sagt Gleichstellungsbeauftragte Lena Rödiger. FOTO: ARCHIV/HELMBRECHT
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt