Flüchtlingsunterkunft: Die ersten Bewohner sind eingezogen

SPRINGE. Angekündigt war der Oktober als Starttermin für die zweite größere Flüchtlingsunterkunft in Springe. Am Mittwoch sind jetzt die ersten 13 Bewohner in das ehemalige Verwaltungsgebäude in der Friedrich-Bähre-Straße gezogen.

In der neuen Unterkunft an der Friedrich-Bähre-Straße sollen bis Ende des Jahres 48 Flüchtlinge einziehen. Foto: Helmbrecht
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt