weather-image

Flach gelegt

Springe. Gut drei Zentimeter dick ist die Schicht alter Plakate: Reklame für Zigaretten, Haarshampoo, Pauschalreisen – Konsumversprechungen. All das kommt jetzt weg, für immer. Die letzten Minuten der Litfaßsäule an der Fünfhausenstraße, Höhe Bürgermeister-Peters-Straße, laufen gerade.

270_008_7659763_litfass.jpg

Bereits im Frühjahr 2014 hatte die Lokalpolitik das Schicksal der von 16 der runden Werbeträger besiegelt. Trotz Einnahmeverlusten in Höhe von 2500 Euro pro Säule und Jahr: Zuletzt hatten sich immer wieder Bürger über abgerissene Plakatfetzen von den Säulen beschwert. Auch der Vertrag mit der Werbefirma ist nach 35 Jahren gekündigt. Moderne Werbeflächen sind größer, im Idealfall sogar beleuchtet. Die alten Betonröhren können da nicht mithalten.

Andreas Rudatzky vom Bauhof hält eine Liste in der Hand. Darauf stehen 13 Standorte, „die Säulen hier müssen alle weg.“ Neun Straßennamen auf dem Papier sind bereits durchgestrichen. „Die anderen müssen noch abgebaut werden, so wie diese hier.“

Jörg Schalk hantiert an dem Steuerungshebel des Baggers herum. Die Schaufel schließt sich und die Betonröhre schwebt langsam nach oben. Dann kippt sie auf die Straße. Flach gelegt. Für das Team vom Bauhof der Stadt beginnt damit erst die Arbeit. Viel zu tun.

„Die kompletten Säulen werden weiterverwertet“, sagt Bauhofleiter Jürgen Olschewski. Das Papier komme ins Altpapier, der Beton werde zu Baustoffen weiterverarbeitet.

Schalk reißt mit der Baggerschaufel jetzt die alten Fetzen vom Stein, dann zertrümmert er mit einem großen Wumms die ganze Röhre.

In der Sanitätsrat-Seebohm-Straße, der Straße zum Ebersberg, im Kurzen Ging und an der Bahnhofstraße soll der Bagger in dieser Woche auch aktiv werden – und Litfaßsäulen flach legen. rtm



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt