weather-image

Feuerwehr soll an der Kita bauen

270_0900_11244_gfgf.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT

Das alte Gerätehaus an der Turmstraße, das hatte spätestens eine Überprüfung durch die Feuerwehrunfallkasse im Frühjahr gezeigt, ist weder technisch noch in Sachen Arbeitsschutz tauglich; eine Modernisierung und Erweiterung nicht zuletzt aus Platzgründen kaum machbar.

Also suchten die Verantwortlichen Alternativen – und fanden sie an der Klosterstraße. Das städtische Grundstück ist größtenteils ungenutzt, ein kleiner Bereich beherbergt eine Bikerstrecke. „Obwohl [die Fläche] sich am Ortsrand befindet, ist sie relativ zentral gelegen und damit als Standort für den neuen Zweck gut geeignet“, urteilt die Verwaltung.

Im aktuellen Bebauungsplan ist der Bereich noch als Sportplatz ausgewiesen – das müsste die Politik in einem Verfahren formell ändern. In einem Abwasch könnte dann auch die 2012 gebaute neue Kindertagesstätte planerisch integriert werden.

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Umweltschutz: Die Stadt muss prüfen lassen, ob auf dem Gelände Artenschutzprobleme auftreten könnten. Ein Gutachten soll nun klären, ob sich dort Feldvögeln Fledermäusen oder Feldhamster angesiedelt haben.

Der Ortsrat Eldagsen hat den Plänen schon zugestimmt – jetzt sollen auch der Planungs- und der Verwaltungsausschuss darüber sprechen. Die Feuerwehr hat bereits ihre Zustimmung signalisiert. Gerade haben auch in Bennigsen die Arbeiten für einen Gerätehaus-Neubau begonnen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt