×
Tier konnte sich nach Unfall beim Lutherheim nicht aus eigener Kraft retten / Besitzerin bleibt unverletzt

Feuerwehr befreit Pferd aus Wassergraben

Springe. Das ist noch einmal glimpflich ausgegangen: Die Feuerwehr befreite am Montagvormittag ein Pferd aus einem Straßengraben. Das 30 Jahre alte Tier war aus bisher ungeklärter Ursache in die etwa einen Meter tiefe Senke neben einem Feldweg in der Nähe des Lutherheims geraten. Es lag dort auf dem Rücken und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Graben befreien.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt