×

Fernwärmenetz: Verbraucherschützer fordern mehr Transparenz

SPRINGE. Als „einen der letzten unregulierten Märkte“ bezeichnet Energie-Experte Florian Lörincz von der Verbraucherzentrale Niedersachsen Fernwärme in Deutschland. Er fordert, dass die Stadtwerke mit ihrem Angebot rund ums geplante Wärmenetz in Springe so transparent wie möglich verfahren.

Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt