weather-image

FDP und Freie Wähler setzen Bündnis fort

270_0900_17314_fdpmnclean1.jpg
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite

Die abermalige Kooperation haben FDP und Freie Wähler jetzt während einer gemeinsamen Sitzung beschlossen. Der Gruppe gehören Matthias Lenz, Klaus Nagel (beide FDP) und Henrik Bennecke (Freie Wähler) an. Matthias Lenz wurde zum Gruppenvorsitzenden gewählt, Henrik Bennecke wird sein Stellvertreter.

Die inhaltlichen Übereinstimmungen zwischen Freien Wählern und FDP sind offenbar groß. Lenz: „Wir verfolgen gemeinsam das Ziel: die Einführung eines Stadtentwicklungskonzepts in Springe.“ Alle Bereiche des städtischen Lebens sollen für das Konzept analysiert und die Entwicklungsmöglichkeiten definiert werden, ähnlich, wie das bereits im Einzelhandelskonzept geschehen ist. Das Stadtenwicklungskonzept aber soll darüber hinaus gehen und sich mit der Bildung, der medizinischen Versorgung ebenso wie mit der Kinderbetreuung befassen.

Beim Thema Krankenhaus plädiert Lenz dafür, die Nachnutzung in den Mittelpunkt der Überlegungen zu stellen: „Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Verwaltung in dem Gebäude unterkommt.“



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt