weather-image
25°

FC Eldagsen: Stadt wehrt sich gegen Kritik

ELDAGSEN. Die Stadt weist in einer ersten Stellungnahme Teile der schriftlichen Kritik des FC Eldagsen zurück: Der Verein habe gezahlte Mietgebühren für kurzfristig ausgefallene Spiele erstattet bekommen.

FOTO: FC ELDAGSEN
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite

Auch die vom FC-Vorstand als unzulässig angemahnten Kabinennutzungsgebühren entsprächen der Satzung, so die zuständige Fachbereichsleiterin Hanna Kahle.

Schriftführer Heinrich Eicke jun. hatte sich im Namen des Vorstands mit einem vierseitigen Schreiben bei der Stadt beklagt. Tenor: Abrechnungen seien falsch oder nicht nachvollziehbar – und die Stadt halte den Verein schon seit Monaten wegen eines Gesprächstermin hin. Der FC macht deutlich: Er scheut nicht vor einer Klage zurück. In dieser Woche treffen sich Stadt und TTC Springe, um vorm Amtsgericht über die Sportstättenmiete zu streiten.

Kahle sagt nun, der FC werde auf sein Schreiben natürlich eine Antwort bekommen. Weil der Brief sehr ausführlich sei, könne das allerdings etwas Zeit in Anspruch nehmen: „Wir müssen schauen, wie wir das mit dem vorhandenen Personal hinbekommen.“

Zu zwei Punkten nimmt Kahle schon einmal Stellung: So hatte der FC beklagt, ohne Grundlage in der Satzung Kabinengebühren zahlen zu müssen: Er nutzt regelmäßig die Hallenkabinen für Gästeteams der Fußballmannschaft – nicht aber die Halle selbst. Die Kabinen seien ebenso Teil der Sportstätten, betont Kahle: „Sie gehören dazu und für sie fällt ebenfalls eine Reinigung an – egal, ob die Halle genutzt wird oder nicht.“

Die Kabinenkosten machen dem FCE auch Probleme, wenn sie im Herbst oder Winter witterungsbedingt kurzfristig Spiele absagen muss, damit aber die vierwöchige Absagefrist nicht einhalten kann. Die Sorge des Vereins: den ausgefallenen Termin zahlen zu müssen – und noch mal den Nachholtermin. Ein Problem, das es so nicht gebe, versichert Kahle: Der Verein habe in Fällen von ausgefallenen Spielen Geld zurückbekommen.

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare