weather-image
Großer Festumzug in Eldagsen macht trotzdem Spaß

Farbtupfer gegen den grauen Himmel

Eldagsen (zett). Es regnete in Strömen. Doch die Eldagser strahlten wie die Sonne beim großen Festumzug gestern Nachmittag – eigentlich wäre ein richtig schöner Regenbogen fällig gewesen.

270_008_5596376_IMG_0810.jpg

Doch der Himmel blieb grau und dunkel, ganz im Gegenteil zu den Teilnehmern des Festumzugs. Sie boten Farbtupfer, Musik, tolle Kostüme oder einfach nur den richtigen Einsatz, um die vielen hundert Zuschauer am Straßenrand zu erfreuen. Die zahlreichen Gruppen und Vereine hatten sich einiges einfallen lassen, um dem kilometerlangen Zug eine festliche, unterhaltsame Note zu geben. Besser war das Wetter am Sonnabend, als beim Kinderumzug vor allem der Nachwuchs durch den Ort marschierte. Unter den Sonntags-Teilnehmern waren gleich mehrere Jubilare: Der Männergesangverein feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen. Den Kaninchenzuchtverein F 188 gibt es seit 75 Jahren – die Mitglieder hatten gestern unter anderem einen überlebensgroßen (Kostüm)-Hasen dabei. Für Musik sorgte unter anderem das Spielmannskorps, das 50 Jahre alt wird. Mit einem großen Banner gratulierten sich dann noch die Jäger-Jungschützen zum 85. Geburtstag.

Das Städtische Freischießen Eldagsen endet heute mit einem weiteren unterhaltsamen Umzug um 18.30 Uhr (Start am Festplatz) sowie dem Tanz im Festzelt ab 20.30 Uhr – der dauert wie immer bis tief in die Nacht.



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt