weather-image
14°

Fahrstuhl am Bahnhof seit Wochen außer Betrieb

SPRINGE. Axel Frost weiß nicht mehr, was er machen soll. Der Bewohner der Wohngruppe Yocas im Diakoniezentrum ist wegen einer chronischen Erkrankung auf einen Elektrorollstuhl angewiesen. Er fährt regelmäßig mit dem Zug nach Hannover, Hameln oder Paderborn. Das klappt seit drei Wochen nicht mehr.

Sieht kaputt aus: Im Fahrstuhl an der Bahnhofstraße geht nichts mehr. Offenbar schon seit Wochen. Laut Bahn muss eine neue Lichtschranke eingebaut werden. Die Bewohner der Wohngruppe im Diakoniezentrum wünschen sich, dass eine Rampe gebaut wird. FOTO

Autor:

RALF T. MISCHER-


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt