weather-image
22°

Fachkräftemangel: Pflegekräfte aus Kolumbien geholt

SPRINGE. „Buenos Días“ hallt es über den langen Flur im Wohnpark Beethovenstraße. „Hola“ antworten die Bewohner des Seniorenheims fröhlich. Ein paar spanische Wörter haben die Springer sogar schon gelernt – und zwar von ihren neuen Pflegekräften, die aus Kolumbien kommen und jetzt in Springe arbeiten.

76 Mitarbeiter arbeiten im Wohnpark in der Beethovenstraße, unter ihnen sind auch Pflegekräfte aus Kolumbien. FOTO: HELMBRECHT
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt