×
Open-Air Ende August mit Christian Ehring

„Extra3“-Moderator kommt nach Springe

Mehr als 550 Besucher hat der Trägerverein des Landschulheims Im Papenwinkel Ende August bei den ersten „Deisterspielen“ begeistert. Dank des weitläufigen Geländes war die Open-Air-Veranstaltung trotz der Pandemie möglich. In diesem Sommer soll die Fortsetzung folgen – erneut mit erlesenen Kabarettisten.Christian Ehring hat für die Neuauflage der „Deisterspiele“ am Landheim zugesagt

Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung „Extra3“ brachte den türkischen Präsidenten im März 2016 so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Außerdem gehört Ehring zum Team der „heute show“ und ist Ensemblemitglied des „Düsseldorfer Kom(m)ödchens“. Für die Deisterspiele 2021 hat er bereits zugesagt und freut sich darauf, von der Open-Air-Bühne auf der Landheim-Wiese weit ins Calenberger Land zu blicken.

Mit an Bord sind außerdem die Kabarettisten Desimo (Detlef Simon) und Matthias Brodowy sowie die Duos „Kießling & Kaffka“ und „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ aus Hannover. Brodowy und „Das Geld liegt auf der Fensterbank“ waren bereits bei der Premiere dabei und kamen so gut an, dass man schon kurz nach dem Bühnenabbau über eine Wiederholung gesprochen habe, verrät Martin Werner vom Vorstand des Landheim-Trägervereins. Die Verpflichtung des mehrfach ausgezeichneten Moderators Christian Ehring sei ein echter Glücksgriff.

Die Idee hinter den ersten Deisterspielen: Mit der Corona-Krise ist fast das gesamte kulturelle Leben zum Erliegen gekommen – Künstler und Kreative kämpfen seit Beginn der Pandemie ums Überleben. Das Landheimteam (das ebenfalls mit starken Umsatzeinbrüchen zu kämpfen hat) erinnerte sich an seinen früheren Zivi Fridolin Müller, der sich als Kabarettist mit seinem Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ einen Namen gemacht hat. Gemeinsam suchte man nach einem Konzept, wie ein Auftritt mit viel Abstand vor großem Publikum möglich ist. Die beiden Vorstellungen waren rasch ausverkauft. Sowohl bei Springern als auch Hannoveranern war das Interesse groß.

Die Neuauflage ist für Freitag, 27. August, und Sonnabend, 28. August, geplant. Der Kartenvorverkauf ist noch nicht gestartet, auf der Seite www.landheim-tellkampfschule.de können sich Interessierte aber für den Newsletter anmelden. Mari




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt