weather-image
Auch Exot ÖDP beantragt Banner / Infostände geplant / Briefwahlstelle öffnet am 18. Mai

Europawahl: Nur vier Parteien werben vor Ort

Springe (zett). 31 Parteien treten am Sonntag, 7. Juni, auch in der Deisterstadt zur Europawahl an – doch nur vier von ihnen haben bisher bei der Stadt beantragt, in Springe auf Plakaten und Bannern zu werben.


Laut Rolf Ackermann, beim Ordnungsamt zuständig für die Wahlwerbungen in den Straßen Springes, seien in diesem Jahr „nicht so viele Anträge eingegangen wie sonst.“ CDU, SPD, FDP und die weniger bekannte „Ökologisch-Demokratische Partei“ (ÖDP) hätten beantragt, auf Laternenbannern für ihre Ziele zu werben. Dieser Antrag werde pauschal genehmigt, also unabhängig von der Anzahl der aufgehängten Wahlwerbungen. Auf großen Plakaten zeigen sich zur Europawahl nur die Christ- und die Sozialdemokraten. Insgesamt je vier Exemplare hängen oder stehen in der Kernstadt an der Völksener Straße sowie an verschiedenen Orten in Eldagsen, Bennigsen, Völksen und Altenhagen I.

Zusätzlich, so Ackermann, habe der Ortsverband der FDP vier Mal vor der Wahl einen Infostand auf dem Marktplatz gebucht. Die CDU Springe wolle sich am Oberntor in der Nähe des Amtsgerichts präsentieren.

Ackermanns Kollege Karsten Kohlmeyer bereitet sich unterdessen auf die Öffnung der Briefwahlstelle im Feuerwehrgerätehaus auf dem Burghof vor. Sie steht von Montag, 18. Mai, bis Freitag, 5. Juni, zur Verfügung und kann montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr genutzt werden. Am Freitag vor der Wahl (5. Juni) steht die Briefwahlstelle sogar bis 18 Uhr zur Verfügung. Wer dort wählen möchte, muss seine Wahlbenachrichtigungskarte und einen gültigen Personalausweis vorlegen.

Seit gestern können unter www.springe.de die Briefwahlunterlagen auch im Internet beantragt werden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt