weather-image
Clemens Groth aktiv im Vorstand historischer Stiftung / Theodor Fontane taucht im Stammbaum auf

Er bewahrt eine 400 Jahre alte Tradition

Völksen. Viele Jahrzehnte ist es her, da bekam der Vater von Clemens Groth während seines Studiums eine kleine Zuwendung. Als alter Mann erzählte er seinem Sohn davon. Der Völksener wunderte sich – und nahm den Faden auf. Heute sitzt der 61-Jährige im Vorstand einer kleinen Stiftung mit 400 Jahre alter Tradition. Aus ihr bekam sein Vater das Geld – und Clemens Groth bewahrt sie heute für die Nachwelt. Und entdeckt dabei eine Menge über sich und seine Vorfahren.

270_008_4391992_groth_1_.jpg

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt