weather-image
23°
Schlappe für Befürworter trotz Zweidrittelmehrheit / Nur 592 von 1049 angeschriebenen Eltern antworten

Elternbefragung: Zu wenig Stimmen für die IGS

Springe (mf). Keine IGS für Springe. Bei der von der Stadt mithilfe der Fachhochschule Hannover durchgeführten Elternbefragung hat sich zwar die Mehrheit der Teilnehmer für die Einführung der Integrierten Gesamtschule ausgesprochen. Absolut betrachtet reichen die Stimmen aber nicht aus, um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen.

Trotz Zweidrittelmehrheit: Die Stimmen für die Einführung einer IGS in Springe reichen nicht.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt