weather-image
Organisatoren verweisen auf die Großbaustelle an der Kirche – und erteilen Alternativ-Standorten eine Absage

Eldagser Weihnachtsmarkt abgesagt

Eldagsen. Es sollte der fünfte Weihnachtsmarkt unter Führung des Ortsrats sein, ein kleiner Meilenstein auf dem neu gestalteten Kirchplatz. Doch am Mittwochabend zogen die Organisatoren einhellig die Notbremse: Die Veranstaltung ist abgesagt. Grund: die verzögerten Sanierungsarbeiten rund um St. Alexandri.

270_008_6565383_Weihnachts.jpg
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite

„Der Ortsrat und das Weihnachtsmarkt-Gremium haben einstimmig beschlossen, in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt auszurichten.“ Mit dieser knappen Mitteilung meldeten sich gestern die Sprecher des Orga-Teams, Indra Kulisch und Heike Brenneke-Schiller an die Öffentlichkeit. Im nächsten Jahr solle es aber in jedem Fall weitergehen.

Eigentlich war geplant, den Weihnachtsmarkt auf der im Oktober fertiggestellten neuen Fläche rund um die Kirche stattfinden zu lassen. Doch als zu Beginn der Arbeiten zahlreiche teils Jahrhunderte alte Skelette und Grabbeigaben auftauchten und die Archälogen die Baustelle übernahmen, regten sich erste Zweifel an der Durchführung der festlichen Veranstaltung. In den vergangenen Wochen verdichteten sich im Ort die Gerüchte, eine Absage stehe unmittelbar bevor. Einen diskutierten Umzug – etwa auf den Schützenplatz – habe man verworfen, sagt Mitorganisator Peter Eicke: Entweder die Atmosphäre entspreche nicht den Wünschen für einen Weihnachtsmarkt, die Alternative sei nicht zentrumsnah genug – oder die Stromversorgung mache Probleme; so beim Volksbank-Parkplatz.. Schon im April hatte Kulisch im Ortsrat betont, einen anderen Standort sehe sie nicht.

Alternativen in Eldagsen gibt es zwei: Am 16. Dezember finden an der Holzmühle und auf dem Hof Sievers/Jänsch Weihnachtsmärkte statt.



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt