×

Eldagsener Straße in Springe: B217-Abfahrt wird gesperrt

SPRINGE. Auto- und Radfahrer, die auf der Eldagsener Straße unterwegs sind, müssen sich in den kommenden zehn Wochen auf Behinderungen einstellen. Grund: Die Stadt führt Kanalbauarbeiten auf Höhe des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) durch.

Ab Montag, 26. Juli, wird dort eine Schmutzwasserleitung auf einer Länge von etwa 150 Metern unter dem Fuß- und Radweg vor dem OHG erneuert, bereits am Freitag, 23. Juli, wird dafür die Verkehrssicherung eingerichtet. Das bedeutet, dass dann die B217-Abfahrt „Springe/Saupark/Eldagsen“ aus Richtung Hameln kommend gesperrt wird. Autofahrer, die ins Springer Zentrum oder zum Schulzentrum Süd unterwegs sind, sollten die Abfahrt „Springe Ost“ nutzen. Die erforderlichen Umleitungen über die Oppelner Straße werden entsprechend ausgeschildert. Wer nach Eldagsen oder ins Wisentgehege möchte, nutzt am besten die Abfahrt „Alvesrode/Völksen/Hildesheim“. Die Auffahrt von der Eldagsener Straße auf die B217 Richtung Hannover bleibt weiterhin möglich.

Geplant ist auch, dass während der Baumaßnahme eine Fahrspur der Eldagsener Straße gesperrt wird – es kommt eine Baustellenampel zum Einsatz. Wegen des zu erwartenden Rückstaus empfiehlt die Stadt Autofahrern, die auf der B217 aus Richtung Hannover kommend ins Zentrum wollen, bereits die Ausfahrt „Springe Ost“ zu nutzen.

Die Fußgängerampel unter der B217-Unterführung wird während der Arbeiten abgeschaltet, Fußgänger, die aus dem Zentrum kommen, sollten den Zebrastreifen in Höhe des Volksparks nutzen.

Der OHG-Parkplatz kann weiterhin angefahren werden. Allerdings wird der Ausfahrtbereich gesperrt, die Einbahnstraßenregelung auf dem Gelände dafür aufgehoben.

Die Arbeiten sollen bis etwa 30. September andauern.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt