weather-image

Eldagsener Straße ab Montag gesperrt

Jetzt  geht es los: Die schlaglochdurchsiebte Eldagsener Straße wird zwischen Springe und dem Jagdschloss saniert. Alle Sperrungen und Umleitungen im Überblick.

Foto: Helmbrecht

Die schlaglochübersäte Landesstraße wird vom Land zwischen Montag, 9. Juli (7 Uhr) und Donnerstag, 19. Juli (16 Uhr) saniert und zwischen Abzweig Echternstraße und Abzweig Wisentgehege voll gesperrt. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet: Wer von Springe nach Eldagsen will, muss über die B 217 (Abfahrt Osttangente) nach Völksen und von dort nach Eldagsen fahren. Umgekehrt gilt der gleiche Weg. Nur für direkte Anlieger soll es Ausnahmen geben. Ab dem 13. Juli kann man dann über die Anschlusstelle an der B 217 zumindest wieder in Richtung Springe fahren.

Im Detail:

1. Bauabschnitt 9. bis 12. Juli: In der Worth (Sperrung ab Einmündung Echternstr.) über Auf- und Abfahrt B 217 bis Auf dem Bruche / Autohaus Mensenkamp (Zu dieser Zeit: Aufhebung der Einbahnstraßenregelung Auf dem Bruche). - Achtung: Zu dieser Zeit sind die Auf- und Abfahrten der B 217 (Eldagsener Straße) vollgesperrt!

2. Bauabschnitt bis 13. Juli: Auf dem Bruche / Autohaus Mensenkamp bis Zufahrt Notfallambulanz / Im Alten Lande (Die DRK-Rettungswache verlegt in diesem Zeitraum die Fahrzeuge an andere Orte).

3. Bauabschnitt bis 16. Juli: Zufahrt Notfallambulanz / Im Alten Lande bis Zufahrt Altenheim / DRK Blutspendedienst / Octapharma.

4. Bauabschnitt: bis 19. Juli Zufahrt Altenheim / DRK Blutspendedienst / Octapharma bis Zufahrt des Parkplatzes Jagdschloss.

Die Arbeiten müssen laut Stadt in vier Bauabschnitten durchgeführt werden, da die an der Eldagsener Straße gelegenen Einrichtungen sonst nicht mehr verkehrlich erreichbar wären.

Folgende Buslinien und Haltestellen sind betroffen:

- Bauabschnitt 1 und 2 – Linie 382, 385 u. 320 : Anfahrt Springe / Eldagsen über die Straßen im Alten Lande und Harmsmühlenstraße. – Aus diesem Grunde in der Harmsmühlenstraße zwischen Brieger Straße und Tilsiter Straße – beidseitiges Haltverbot. Ersatzhaltestelle in der Bahnhofstr. (Höhe Alte Sparkasse). Die Haltestellen „Auf dem Burghof“, „Schulzentrum Süd“ und entfallen ersatzlos. Für die Haltestelle Krankenhaus kommt ein Ersatzhalt "Im alten Lande".

Bauabschnitt 3 u. 4 – Linie 382 u. 385: Haltestelle „Wisentgehege“ wird nur einseitig befahren. Hier wird eine Buswendeschleife auf dem Parkplatz Wisentgehege eingerichtet. Die Haltestellen  „Jagdschloss“, „Abzwg. Wisentgehege“, „Mühlenbrink“ und „Energie- u. Umweltzentrum“ entfallen ersatzlos. Für die Haltestelle Krankenhaus kommt ein Ersatzhalt "Im alten Lande".

Ortskundige und der Schwerlastverkehr werden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt