weather-image
25°

Eldagsen erwartet wilde Nächte

ELDAGSEN. Die Eldagsener können vieles – aber vor allem ausgiebig feiern, das hat die Stadt schon mehrfach unter Beweis gestellt. Wenn am 20. Mai die „Wilde Nächte“-Party in die zehnte Auflage geht, wird auf dem Sichter wieder bis spät in die Nacht getanzt werden.

2016 strömen über 1000 Besucher nach Eldagsen. Foto: ARCHIV
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite

Mit-Organisator Marius Westenfeld verrät das Erfolgsrezept – und berichtet von einigen Änderungen.

In diesem Jahr haben sich die Ausrichter zum Ziel gesetzt, die Party noch professioneller auf die Beine zu stellen. „Das geht schon beim Marketing los: Wir haben zum Beispiel eine neue Homepage, weil wir unseren Unterstützern meine größere Plattform bieten wollten“, sagt Westenfeld.

Freuen können sich die Besucher auch wieder auf eine hochwertige Lichtshow. „Da werden wir wieder einiges auffahren.“ Auch wenn jedes Jahr über 1000 Besucher auf den Sichter strömen, will sich das Veranstalterteam immer weiterentwickeln. „Wir müssen mit den neuesten Trends gehen, um so erfolgreich zu bleiben. Wir ziehen bestehende Strukturen glatt und optimieren einige Aktionen“, betont der Ausrichter.

Wie im vergangenen Jahr steht die Feier in drei Wochen unter dem Motto „Coyote Ugly“ – angelehnt an den Film aus dem Jahr 2000 von Regisseur David McNally – soll auf den Tresen getanzt und die Besucher unterhalten werden. Im Außenbereich soll wieder eine Cocktail-Bar aufgebaut werden. Bei der Musik setzen die Organisatoren auf Altbewährtes: DJ Sam Beckey will den Feirenden wieder einheizen. Ebenfalls geplant ist erneut ein Aftermovie – ein Kurzvideo mit allen Höhepunkten der Show. Der Film aus dem vergangenen Jahr ist bereits online.

Die Party beginnt am Sonnabend, 20. Mai, um 22 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro. Bereits am Sonntag, 30. April, lädt der FC Eldagsen auf den Sichter zum Tanz in den Mai. Beginn ist um 20 Uhr. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro. Einlass ist für alle Partygäste nur ab 18 Jahren.

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare