×
Das Verhältnis zwischen Museum, Stadt und Politik ist – gelinde gesagt – frostig

Eiszeit auf dem Burghof

Springe. Es dauert nicht lange, da ärgert sie sich schon wieder. Es hilft nicht viel, dass ihre Vorstandskollegen sie besänftigen wollen. Angelika Schwager muss das jetzt einfach sagen: „Wir sitzen hier nicht nur und trinken Kaffee!“ Seit Monaten fühlen sich die ehrenamtliche Museumschefin und ihre Mitstreiter ungerecht behandelt, kaputtgespart. Und Schwager tut das lautstark kund, immer und immer wieder. Bei Stadt und Politik stößt das auf wachsendes Unverständnis.

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt