weather-image
25°
Kirchengemeinde gründet Einkaufsdienst-Initiative für Bürger / Gestorfer Supermarkt gibt Tipps

Einkaufs-Engel bringen Leben in die Bude

Gestorf/Hüpede-Oerie. Wenn der Supermarkt-Mitarbeiter Meik Pietras Lebensmittel zu den Menschen bringt, wird er immer mit offenen Armen empfangen. Zum einen freuen sich die Menschen, dass er ihnen den schweren Wasserkasten trägt – zum anderen macht er sich auch schon mal nützlich und putzt noch schnell ein Fenster. Das soll aber natürlich nicht zur Gewohnheit werden – denn der Bringdienst des Gestorfer Comet-Supermarktes ist vor allem für ältere Bürger gedacht – oder für die, die kein Auto besitzen. Marktleiter Lutz Ahlers hatte vor einigen Jahren die Idee für die Initiative.

Meik Pietras, Antje Hackbarth und Rita Zucknik räumen den Wagen

Autor:

Jennifer Minke


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt