×
In Springe sind in den vergangenen Jahren etwa 900 Arbeitsplätze weggefallen / Gefährlicher Trend

„Einen Schirm für Arbeitnehmer spannen“

Springe. Die Arbeitsmarktsituation in Springe hat sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. Viele verarbeitende Betriebe haben Arbeitsplätze gestrichen oder in eine andere Stadt verlegt. Jutta Krellmann von der IG Metall-Verwaltungsstelle Hameln sieht die Entwicklung mit Sorge. NDZ-Redakteurin Jennifer Minke sprach mit ihr über die aktuelle Lage und Zukunftsperspektiven.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt