×
Debatte um mehr Überwachung: Warum nicht einfach so mehr Videokameras aufgehängt werden können

Eine Stadt im Fokus

Springe. Nach den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln fordert Niedersachsens Innenminister Boris Pistorious eine Ausweitung der Videoüberwachung in den Städten. In Springe warnt Ordnungsamtschef Werner Mosch vor zu hohen Erwartungen. Ihm zufolge gibt derzeit keine städtischen Überwachungskameras.

Autor:

VON RALF T. MISCHER UND CHRISTIAN ZETT
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt