weather-image
Zehn Grundschüler arbeiten mit zehn Demenzerkrankten an zehn Frischlingen / „Begegnung tut allen gut“

Eine Schweinerei, die Alt und Jung zusammenbringt

Springe (ric). Berührungsängste kennen sie nicht. Ilse Drewes (88) und Siri (7) haben schließlich ein gemeinsames Ziel vor Augen. Erst war es weiß, dann knallgrün und jetzt bekommt das Schweinchen sein individuelles Aussehen durch geballte Lebenserfahrung und kindliche Freude. Das Diakoniezentrum Springe hat für ein dreitägiges Kunstprojekt zehn demenzkranke Senioren und zehn Grundschüler vom Ebersberg zusammengebracht.

270_008_5412092_schweinerei1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt