Stadt will Kosmetikunternehmen „Laverana“ aus Wennigsen locken / Aden plant mit Bison-Fläche

Eine Frage der Ehre – und der Gewerbesteuer

Springe (zett). Es wäre eine Frage der Ehre – und der Gewerbesteuer. Die Stadt Springe hat erneut die Fühler nach Wennigsen ausgestreckt, um gut 14 Jahre nach dem Paulmann-Clou wieder ein internationales Großunternehmen auf die andere Seite des Deisters zu locken.

270_008_4239732_ansicht_fi.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt