weather-image
Mit ihrer Musik wollen die Schützenfest-Organisatoren vier Tage die Stadt einen / Gute Anmeldezahlen für den Umzug

Eine Eröffnung mit Fanfaren, Pauken und Trompeten

Springe (mari). „Musik verbindet – uns mit unserer Stadt und mit vielen Vereinen“: Gestern Abend um 19.40 Uhr erklärte Spielmannszug-Chefin Christa Heinzel das Volks- und Schützenfest auf dem Marktplatz für eröffnet. Getreu dem diesjährigen Motto gaben anschließend die drei anwesenden Orchester ein kurzes Platzkonzert und zogen dann mit Pauken und Trompeten zum Festzelt.

270_008_5571745_spr_schuetzenfest_0794.jpg

Etwas wehmütig blickte Heinzel vorab auf das Schützenfest 2007 zurück, das ebenfalls von den Spielleuten ausgerichtet worden war: Es war das letzte Spektakel auf dem zentralen Museumshof. „Ohne großes Programm war da das Zelt an allen Tagen voll.“ Mit der Verlegung zurück an die Harmsmühlenstraße brachen die Besucherzahlen merklich ein.

Die Anmeldungen für den diesjährigen Festumzug und das Katerfrühstück seien dennoch vielversprechend, sagt Heinzel: „Wir haben ein gutes Gefühl.“

So geht’s weiter: Heute Nachmittag gehört das Festzelt ab 15 Uhr den Kindern. Ab 20 Uhr steigt am selben Ort die „Club-Nite“ mit zwei DJs; der Eintritt ist frei. Höhepunkt am Sonntag ist der Festumzug, der sich um 14 Uhr in Bewegung setzt.

Festumzug: 29 Gruppen haben sich angemeldet. Sie marschieren von der Harmsmühlenstraße über die Völksener Straße zur Bahnhofstraße, die Friedrichstraße entlang zur Rosenstraße, über die Ellernstraße durch die „Fußgängerzone“ zur Straße Hinter der Burg und dann durch die Schulstraße zurück zum Festplatz.

Verkehrsbehinderungen: Die Harmsmühlenstraße ist am Sonntag ab 12.30 Uhr nur in nördliche Richtung befahrbar. Besucher des Hallenbades sollten an allen Tagen auf die Parkplätze am Schulzentrums Süd ausweichen.



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt