×

Ein ungewolltes Haus in Eldagsen

ELDAGSEN. Nein, so hatten sie sich die Sache nicht vorgestellt. Und so, versichert Albert Krusmann, so hätten sie den Kaufvertrag, mit dessen Unterschrift sie die Regiobus in Eldagsen zu retten hofften, niemals unterschrieben. Jetzt ist ihr altes Haus verkauft – und mit ihm die Erinnerung an 40 Jahre Familienleben.

Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt