weather-image
34°
Ehepaar aus Altenhagen I hatte Fahrt auf der Costa Concordia gebucht – und kehrte wieder um

Ein Schutzengel verhinderte ihr Unglück

Springe. Auf die Enttäuschung folgte schnell die Erleichterung: „Wir wissen heute, dass wir verfluchtes Glück hatten“, sagt Helmut Siewert. Als die Costa Concordia am Freitagabend vor der italienischen Mittelmeerinsel Giglio mit 4200 Menschen an Bord havariert, erhalten er und seine Frau Kirsten einen Anruf – eigentlich war für den nächsten Tag der Start ihrer Kreuzfahrt mit dem Unglücksschiff geplant.

270_008_5156799_Costa_Concordia.jpg

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt