weather-image
29°

Ein Möbelstück mit Eldagsen-Wappen soll das Freibad beleben

Die Idee, sie kam Wolfram Feuerhake ganz fern der Heimat. Der Chef des Eldagser Freibadvereins unternahm eine Radtour am Main. Und sah überall diese Liegestühle mit Firmen- und Ortswappen stehen. Schnell war die Idee geboren: Das wäre doch auch etwas fürs Freibad – eine Heimatverbundenheit zum Reinlegen.

Für die Heimat: So ähnlich sieht der neue Eldagsen-Liegestuhl des Freibadvereins aus. 20 Stück sollen der Einrichtung Aufmerksamkeit bescheren. FOTO: FOTOLIA/MONTAGE: MODLER
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite

20 größtenteils gesponserte Stühle mit dem Eldagser Stadtwappen haben Feuerhake und seine Mitstreiter nun bestellt. Sie sollen in der kommenden Saison gegen Pfand ausgegeben werden. Es gehe darum, erklärt Feuerhake, das Bad attraktiver zu machen – aber auch um „eine gewisse Identifikation zum Ort“. Gerade in der Altersgruppe von 14 bis 30 Jahre habe man durchaus Gäste-Nachholbedarf. Dass die Anschaffung ankommt, zeigen dem Freibadchef erste Reaktionen: „Es gibt Leute, die so einen Stuhl gerne auch in ihrem Garten haben möchten...“zett

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare