×
16 weißrussische Kinder und Mütter aus der Gegend um Tschernobyl besuchen die Johannesgemeinde

Ein Gastgeschenk für das wunderbare Völksen

Mittelrode/Völksen (zett). „Es ist wunderbar hier“, sagt Mila Sudoma und lächelt. Sie und ihre siebenjährige Tochter Mascha kommen aus der weißrussischen Stadt Gomel nahe Tschernobyl und verbrachten gestern mit 15 anderen Müttern und Kindern einen Tag in Mittelrode und Völksen. Der Besuch war Teil eines vierwöchigen Aufenthaltes der Gruppe in Wolfsburg.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt