×

Ein bisschen wie Woodstock

Eldagsen. „Es hat richtig laut geknallt und dann waren erst mal alle Lichter aus“, sagt Valerie Göhring vom Organisationsteam des Fuchsbau-Festivals und lacht. Den Festival-Besuchern, die zu dem Zeitpunkt der Lesung im „Geredeschuppen“ zugehört hatten, habe der Stromausfall aber zum Glück nichts ausgemacht. „Es sind einfach alle ein bisschen näher zusammengerückt, dadurch kam ein echt tolles Gemeinschaftsgefühl auf“, so Göhring. Das Geräusch vom Regen, der auf das Scheunendach prasselte, habe zusätzlich zu einer besonderen Atmosphäre beigetragen. Von den Wolkenbrüchen ließen sich auch die Besucher nicht stören, die auf dem „fliegenden Teppich“ zu den Beats der DJs tanzten. „Das war schon ein außergewöhnliches Bild“, erinnert sich Christoffer Horlitz, der ebenfalls zum Organisationsteam des dreitägigen Festivals gehört. Da Regencapes verteilt worden waren, habe man hunderte identische tanzende Umhänge gesehen.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt