×

Drei Tage „Retreat“: Beim Wandern im Deister zu sich selbst finden

Eintauchen in die Natur – ohne Uhr und Handy, dafür mit viel Bewegung: Das bieten die gebürtige Springerin Bettina Gaßman sowie Sabine Kruse an. „Wandern im Kreativ-Raum Natur“ heißt ihre Veranstaltung, die sie vom 19. bis 21. August im Deister organisieren.

Autor

Anne Brinkmann-Thies Reporterin
Anzeige

„In der Natur schwelgen“ – das sei das Ziel dieser Veranstaltung, erklärt Gaßmann. Die Natur soll als Rückzugsort dienen. Wander-Retreat nennen die beiden Veranstalterinnen deshalb auch ihr Angebot. Gaßmann stammt aus Springe, der Deister ist ihr nah und vertraut. „Als Kind und als Jugendliche bin ich oft mit dem Pferd oder auch der Kutsche meines Vaters im Deister unterwegs gewesen“, erzählt sie. Und im Winter sei es besonders schön gewesen, Schlitten zu fahren – gezogen von Ponys.

Als sie und Kruse nach einem geeigneten Ort für ihr dreitägiges Angebot suchten, sei der Deister quasi das naheliegende Ziel gewesen, berichtet die Personalentwicklerin, die heute in Hamburg lebt. Ein Wochenende mal richtig mit allen Sinnen in die Natur eintauchen und spüren, wie sehr Mensch und Natur verbunden sind – bei Tag und in der Nacht. Das ist die Idee zu dieser „dreitägigen Wanderung in die Natur und zu Dir selbst“, erklären die Frauen.

Achtsamkeit und Wahrnehmung

In den Tagen wollen sie gemeinsam mit den Teilnehmern lang die Natur erleben und bei Achtsamkeits- und Wahrnehmungsübungen so richtig entspannen. „Wir spüren gemeinsam einem Aroma nach, konzentrieren uns auf unseren Atem oder versuchen, die eigenen Gedanken gleichmütig zu beobachten“, beschreiben sie ihr Konzept. Gemeinschaftlich mit den Teilnehmern wollen sie dabei das Thema Stress im Alltag betrachten, individuelle Lösungen suchen und abtauchen in wohltuende Entspannungsübungen.

Dabei biete das Retreat mehr, als nur das reine Naturerlebnis. Die Teilnehmer lernen verschiedene Meditationstechniken kennen. Gewandert wird in kleinen Gruppen. Die Auszeit im Wald beginnt in Bad Nenndorf, von wo die Gruppe am Freitag, 19. August, gegen 11 Uhr startet und nach Springe wandert. Ziel ist die Deisterhütte, in der auch übernachtet wird. Am Sonnabend ist unter anderem eine kleine Wanderung geplant. Übernachtet wird dann noch einmal in der Deisterhütte. Nach einem Transfer nach Bad Münder geht es dann für die Teilnehmer durch den Süntel und bis nach Hameln, dem Ziel der letzten Wanderung. Dort endet das Retreat dann am Sonntag gegen 16 Uhr.

Die Kosten für das gesamte Wochenende betragen 280 Euro. Es gibt noch freie Plätze. Anmeldungen sind möglich bei Bettina Gaßmann unter bettina.gassmann@gmx.de oder bei Sabine Kruse unter sabine@heykruse.de.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt