×
Feuer an der Ellernstraße: Polizei schätzt Schaden auf 20 000 Euro / Rettung per Leiter

Drei Frauen verletzt bei Wohnungsbrand

Springe. Drei Frauen mit Rauchgasvergiftung, 20 000 Euro Schaden – diese Bilanz eines Wohnungsbrands an der Ellernstraße zog gestern die Polizei. Am Dienstag war das Feuer gegen 22.30 Uhr ausgebrochen. Wahrscheinliche Ursache: die überhitzte Ladeschale eines Telefons.

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt