weather-image
17°
Pferd versinkt bis zum Hals im Schlamm – und muss nach langem Kampf eingeschläfert werden

Dramatischer Einsatz ohne Happy End

Völksen. Dramatische Szenen haben sich gestern auf einer Weide zwischen Völksen und Mittelrode abgespielt: Ein Pferd war bis zum Hals in einem schlammigen Graben versunken. Es begann ein stundenlanger Wettlauf gegen den Tod – der an Ende verloren ging.

270_008_5868841_pferderettung9.jpg

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt