×

Digitalpakt-Million für Springe: Zweifel an Umsetzbarkeit

SPRINGE. Springes Schulen sollen Geld aus dem Digitalpakt des Bunds erhalten. Mit 1,3 Millionen rechnet die Verwaltung. Bei Eltern wächst die Skepsis, ob die Summen abgerufen werden können. Denn verfügbar sind die Bundesmittel nur bis 2024. Bürgermeister Christian Springfeld will beruhigen: Die Sorge sei unbegründet.

Autor:

MARITA SCHEFFLER UND RALF T. MISCHER
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt