×
Wie Meret Blanarsch mit 17 Mutter wurde – und jetzt mit 19 am OHG die Hochschulreife schaffte

Dieses Abitur ist reine Familiensache

Springe. Als es an der Tür klingelt, kräht Kani fröhlich. Der Einjährige lernt gerade, alleine zu laufen; ein paar Schritte ohne helfende Hand funktionieren schon. Wie schnell man manchmal auf eigenen Füßen stehen muss, das hat auch Meret Blanarsch gerade erfahren. Die 19-jährige Springerin hat gleichzeitig Mathe gelernt – und Windeln wechseln. Deutsch gepaukt – und nachts kaum geschlafen, weil ihr Sohn sie wachhielt. Abitur mit Baby – für die jungen Eltern, die Familien, das Otto-Hahn-Gymnasium eine große Herausforderung, ein anderthalbjähriges Auf und Ab. Mit glücklichem Ende.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt