×

Diese Investitionen setzt die Stadt Springe vorerst nicht um

SPRINGE. Großprojekte gibt es jede Menge für die Stadt: Straßensanierungen, neue Feuerwehrhäuser, der Ausbau von Gesamtschule und Grundschule Bennigsen, dazu die geplanten neuen Kindergärten. Auf die Kritik aus der Politik, sich jedes Jahr zu viel aufzuhalsen, hat man im Rathaus nun reagiert.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt