Die Zeit ist aus den Fugen geraten

SPRINGE. „Am Volkstrauertag 2016 müssen wir mit Trauer, Entsetzen und Scham feststellen, dass sich die Spuren der Gewalt weltweit fortsetzen bis heute.“ Superintendent i. R. Christian Klatt machte am Sonntag in Springe deutlich, dass der Gedenktag nicht aus der Zeit gefallen ist.

Frieden beginnt im Kleinen und Alltäglichen, betonte Christian Klatt in einer zeitgemäßen Andacht zum Volkstrauertag. Foto: Weißling
katharina

Autor

Katharina Weißling Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt