weather-image
16°
Eine Reise durch die Stadt, die sich langsam aber sich auf die Kommunalwahl einstimmt

Die Temperatur steigt – noch 37 Tage

Springe. Bei Karsten Kohlmeyer im Rathaus stapeln sich die Unterlagen. Er kommt zu nichts mehr – außer dazu, die Wahl vorzubereiten. „Das macht im Moment 98 Prozent meiner Arbeit aus“, sagt der städtische Wahlbeauftragte. Überall in Springe laufen sich die Menschen heiß für den 11. September: Politiker. Helfer. Verwaltungsmitarbeiter. Wähler. Die NDZ hat sich umgesehen in einer Stadt, die noch nicht ganz im Wahlfieber ist. Aber die Temperatur steigt täglich.

270_008_4682867_wahl.jpg
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt