×
Im Klinikum wird ab Sonnabend nicht mehr operiert / Nur noch 40 Betten im Betrieb

Die schleichende Schließung

Springe. Dass das Aus fürs Springer Krankenhaus mit einem großen Knall kommt, kann man nun wirklich nicht sagen. Erst das politische Tauziehen, die Proteste der Bürger. Dann der umstrittene Beschluss im Dezember. Und seitdem? Siecht das Klinikum dahin. Die Intensivstation ist seit ein paar Wochen dicht. Gestern wurde bekannt, dass die Chirurgie am Wochenende folgt. Nur noch 40 Betten sind im Betrieb. Wegen akuten Personalmangels, sagt der Träger. Und sieht sich damit auch Vorwürfen ausgesetzt, eine vorzeitige Schließung zu betreiben.

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt